Wie weit gehen die Nachforschungspflichten des Insolvenzverwalter?


Das vorangehende Beispiel zeigt bereits die Schwierigkeiten bei der Erfüllung der Pflichten des Insolvenzverwalters auf. Es stellt sich nämlich jeweils die Frage, ob und inwieweit den Insolvenzverwalter eine Pflicht zur Ermittlung von Massegegenständen betrifft und wieweit die Nachforschungspflichten gehen. Hat beispielsweise der Insolvenzschuldner zwei Jahre vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens sein unter Wert belastetes Grundstück an seine Ehefrau unentgeltlich übertragen, so ist diese Übertragung freilich gem. § 134 InsO anfechtbar. Nur wird sich dem Insolvenzverwalter regelmäßig diese Erkenntnis nicht aufdrängen können, weil der Schuldner die unentgeltliche Übertragung von sich aus nicht angibt und der Insolvenzverwalter regelmäßig eine Grundbuchanfrage nur auf die Eigentümerkartei des Grundbuches stützen kann und regelmäßig auch nur ein Grundbuch am Wohnsitz des Schuldners befragen wird, nicht aber Grundbücher anderer Amtsgerichte. In der Eigentümerkartei ist der Schuldner jedoch nicht mehr verzeichnet, nachdem das Grundstück auf die Ehefrau übertragen worden ist. Man wird dem Insolvenzverwalter in diesen Fällen mangels Zumutbarkeit nicht abverlangen können, dass er quasi detektivisch jeder kleinsten Spur eines Massegegenstandes nachgeht. Erst dann, wenn sich entsprechende Vermögensverschiebungen aufdrängen, wird der Insolvenzverwalter verpflichtet sein, sich näher mit den Rechtsverhältnissen bezüglich des Gegenstandes zu befassen.

Quelle: Redaktion fachanwalt.de

 

News – hier finden Sie Aktuelles

Neueste Beiträge

Kategorien

Zwangsversteigerungen – was Sie darüber wissen sollten!

Ihnen wurde der Kredit gekündigt und die Bank möchte Ihre Immobilie zwangsversteigern? Informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten

 

Insolvenzverwalter sind nicht unfehlbar!

Sie befinden sich in einer Privat- oder Regelinsolvenz oder überlegen noch diesen Schritt zu gehen? Informieren Sie sich hier über Ihre Möglichkeiten …

 

Kontenprüfung – wenn Banken Fehler machen …

Kontenprüfung, Zwangsversteigerung und Insolvenzverfahren gehen oftmals miteinander einher. Lassen Sie überprüfen, ob Ihre Konten möglicher Weise fehlerhaft abgerechnet wurden …